i-Mop

i-Mop Roadshow in Kassel

Exklusiv für Sie präsentieren wir den i-Mop

i-Mop Roadshow in Kassel


i-Mop

Die Zukunft der Bodenreinigung

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Reinigungsautomaten mit der Beweglichkeit eines Flachwischmops. Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Reinigungsautomaten mit weit über 1.000 m²/h praktischer Flächenleistung, den Sie mit einer Hand über eine Treppe tragen können. Stellen Sie sich vor, Sie können mit einem Reinigungsautomaten unter Tischen, Stühlen und Theken reinigen. Stellen Sie sich einen Reinigungsautomaten vor, der gefühlt über dem Boden schwebt. Das ist der i-mop!

Scheuersaugautomaten oder Flachwischmop? Beides!

Der patentierte i-Mop vereint die beiden meistgebrauchtesten Boden reinig ungssysteme auf einzigartige Weise. Die Flexibilität, Leichtigkeit und Barrierefreiheit des Flachwischmops wird vereint mit der Flächenleistung und der Reinigungsqualität eines professionellen Scheuersaugautomaten, Ihre Mitarbeiter arbeiten noch leichter, Flächenleistungen in verwinkelten Objekten von denen vorher nur zu träumen war sind in greifbare Nähe gerückt und die Reinigungsqualität wird erheblich erhöht!

Maschinell reinigen wo es früher nicht ging

Mit den professionellen Reinigungsautomaten mit hoher Flächenleistung stellen schon die kleinsten baulichen Gegebenheiten unüberwindbare Hindernisse da. Ein paar Treppenstufen, Tische, Stühle oder die enge Bauart der Toiletten können bisher ehrlicherweise nur manuell effizient gereinigt werden. Das ändert sich mit dem i-Mop. Mit ca. 20 kg Gewicht kann er sogar von einem weniger kräftigen Mitarbeiter über eine Treppe getragen werden. Unter Tischen und Stühlen, und um Säulen, an Kanten und in Ecken kann einfach gereinigt werden.

Sie werden Ihre Objekte zukünftig anders kalkulieren können!

Spaß bei der Arbeit verleiht Flügel

Mit geringstem Kraftaufwand schwebt der i-Mop förmiich über den Boden. Die beiden gegenläufigen Bürsten sorgen für einen angenehmen Vortrieb, die Kurven oder/und U-Turns steuern Sie aus dem Handgelenk. Effektiv gleitet der i-Mop leichter über den Boden als ein 40 cm Flachwischmop. Ein schöner Nebeneffekt: Ihre Mitarbeiter fliegen auf Sie als Arbeitgeber!

Produktivitätsvorsprung hoch3

Mit dem i-Mop sind sie so flexibel, daß Sie den Flachwischmop in der Putzkammerlassen können. In der Praxis konnten wir eine 3-4 fache Flächenleistung im Vergleich zum zweistufigen Nasswischen mit dem Flachwischmop ermitteln. Theoretisch ist der i-Mop mit 1.650 m2/h angegeben, in der Praxis sind 1.000-1.300 m2/h durchaus realistisch. Und das Gute dabei: Der Boden ist nicht nur sauberer, sondern auch sofort trocken!

Reinigungsmaschine? Reinigungssystem!

Der i-Mop alleine ist eine hervorragende Lösung für kleine bis mittlere Objekte. Aber ebenso in großen Objekten kann der i-Mop gegenüber konventionellen Reinigungsautomaten erhebliche Produktivitätssprünge machen. Möglich wird das durch das i-Mop Reinigungssystem, das den i-Mop mit Wechseltanks und Akkus in den Reinigungsfahrwagen integriert. 2-8 vorgefüllte Frischwassertankpatronen haben auf den Wagensystemen Platz. Durch das schnelle Wechselsystem wird der neue gefüllte Tank im Handumdrehen gegen den alten leeren Tank gewechselt. Das Schmutzwasser wird in den integrierten 401 Behälter gefüllt Ein FW-Tank ist für etwa 250 – 500 m2 gut, insgesamt können also bis zu 4.000 m2 mit „einer” autonom bis zum Nachfüllen gemacht werden. Frisch aufgeladene Li-lo-Akkus haben natürlich auch Platz auf dem i-Mop Reinigungswagen, für 1,2,3 oder 4 Stunden Reinigungszeit!

In unserm Shop finden Sie den i-Mop hier.

Downloads